Der Bastelkatze ihr Balkon

20. Juni 2018
von Die Bastelkatze
Keine Kommentare

Erste Verluste

Hallo Ihr Lieben,

vor ein paar Tagen habe ich komische braune Pusteln an meinen Gartennelken entdeckt.

Schaut mal, ich habe den Befall markiert

Naja, nach einiger Suche habe ich dann in Erfahrung gebracht, dass es sich hierbei um Blattrost handelt. Bei Blattrost ist es so, dass wenn man ihn rechtzeitig entdeckt er wohl gut in den Griff zu bekommen ist.

Es reicht nach meiner Recherche völlig aus die befallenen Blätter zu entfernen. Das Problem ist nur, macht man dies nicht sofort breitet er sich sehr schnell aus und man muss die Pflanze vernichten, da der Blattrost eine Art Pilzbefall der Pflanze ist. Tja, leider haben es meine Gartennelken nicht geschafft. Jetzt heißt es den ganzen Kasten gut reinigen. Soweit ich informiert bin soll es sogar besser sein den Kasten zu desinfizieren.

Schade. Die waren so schön.

Ihr Lieben, das war es heute von mir. Vielen Dank für’s Hereinschauen.
Bis bald, Eure Bastelkatze

 

Gefällt Dir der Post? Ich würde mich freuen wenn Du ihn teilst.

13. Juni 2018
von Die Bastelkatze
1 Kommentar

Die Erdbeere Mara des Bois

Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich Euch ein bisschen was zu der Erdbeeren-Sorte Mara des Bois sagen und natürlich meine ersten Erfahrungen.

Erstmal zu der Sorte:
Die Mara soll laut Beschreibung eine immertragende Sorte sein. Die Erntezeit liegt zwischen Juni und Oktober. Die Fruchtgröße soll zwischen klein und mittelgroß liegen. Die Früchte sollen vom Geschmack sehr süß sein. Bezüglich der Austriebe heißt es sie soll keine bis wenige haben. (Dies hat nur keiner meinen Pflänzchen gesagt 😉 ) Bitte bedenkt, dass ich die Beschreibung der Sorte vom Typenschild habe, daher kann ich noch nichts zur Erntezeit sagen.

Meine ersten Erfahrungen:
Ich habe meine Mara’s in ein Hochbeet gepflanzt und dafür ganz einfache Pflanzenerde genommen. Entschieden habe ich mich für ein Hochbeet in der Größe 75 x 37 x 65 cm. Auf der Größe habe ich 5 Pflänzchen gesetzt (Vielleicht doch zu viele Pflanzen?). Und sie stehen bei mir so auf dem Balkon, dass sie morgens noch im Schatten sind und am Nachmittag die volle Sonne haben. Anscheinend lieben sie ihren Standort. Wie ich darauf komme? Ganz einfach: wie oben erwähnt heißt es, sie bildet keine bis wenige Austriebe. Dies kann ich nicht bestätigen. Meine wuchern förmlich. Ich kann mich vor Trieben kaum retten und muss mir ernsthaft Gedanken machen wohin mit ihnen.

Aber seht selber

Der Seitenbereich

Der Oberebereich

Und damit Ihr mal ein Gesamteindruck vom Hochbeet bekommt kommt hier noch ein Foto.

Zur Fruchtgröße kann ich noch nicht viel sagen außer, dass die ersten Früchte wirklich etwas klein waren aber die jetzigen deutlich größer werden.

Zum Geschmack kann ich nur sagen, der ist ein Traum. Sie sind sehr süß aber nicht zu süß und furchtbar lecker.
Jetzt bin ich mal gespannt wie es mit meinen Erdbeeren weitergeht. Mir stellt sich jetzt die Frage, wie lange kann ich wirklich Erdbeeren ernten? Ich werde Euch auf dem Laufenden halten. 🙂

Ihr Liebe, das war es heute auch schon wieder von mir. Vielen Dank für’s Hereinschauen.
Liebe Grüße und bis bald, Eure Bastelkatze

Gefällt Dir der Post? Ich würde mich freuen wenn Du ihn teilst.

6. Juni 2018
von Die Bastelkatze
Keine Kommentare

Überblick an Grün-und Blühpflanzen

Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich Euch einen Überblick über meine Grün-und Blühpflanzen geben.
Derzeit haben folgende Pflanzen ein neues Zuhause bei mir bekommen:

 

Bauernhortensie (Hydrangea macrophylla)

Zauberglöckchen oder auch Karnevalspentunien genannt (Calibrachoa-Hybriden)
Ilex crenata

Buntnesseln (Solenostemon scutellarioides)
Zwergwacholder Blue Star (Juniperus squamata ‚Blue Star‘ )

Zwergnelken (Dianthus microlepis)
Eiben (Taxus)

Dahlien (Dahlia)

Coniferen, hier ist es die Thujas occidentalis geworden
Wandelröschen als kleines Bäumchen (Lantana camara)

Gartennelken (Dianthus caryophyllus)

Das sind die Pflanzen die auf meinem zweiten Balkon sind. Auch hier bin ich auf meine Erfahrungen mit der Bepflanzung gespannt.
Hm, das liest sich ja schon nach einer Menge Pflanzen und dennoch habe ich noch etwas Platz. Mal sehen ob noch was kommt.

Das war es auch heute schon wieder von mir. Vielen Dank für’s Hereinschauen.
Bis bald und liebe Grüße, Eure Bastelkatze.

 

Gefällt Dir der Post? Ich würde mich freuen wenn Du ihn teilst.

2. Juni 2018
von Die Bastelkatze
Keine Kommentare

Ein erster Überblick

Hallo Ihr Lieben,

jetzt ist es soweit. Jetzt tobt die Bastelkatze sich auch auf dem Balkon aus.

Mit meinem ersten Post möchte ich Euch gerne einen kleinen Überblick geben was ich dieses Jahr auf meinen Balkonen gepflanzt habe.
Da haben wir einmal meine Kräuter:

Oregano (Origanum vulgare)
Thymian (Thymus vulgaris)
Zitronenthymian (Thymus x citriodorus)
Zitronenmelisse (Melissa officinalis)
Zwergcurry (Helichrysum italicum)
Rosmarien (Rosmarinus officinalis)
Knobigras (Tulbaghia violacea)

An Gemüse habe ich noch nicht viel. Aber es sind zwei Sorten Tomaten. Da wären:

Balkontomate Romello (Lycopersicon esculentum)
Gusta Mini Yellow

Balkontomate Romello

Gusta Mini Yellow

Beim Obst ist es schon etwas mehr geworden. Was haben wir da?

Brombeeren, ohne Dornen (Lubera Original Navaho)
Himbeeren, die Sorte Golden Everst (Rubus idaeus)
Erdbeeren, hier ist es die Sorte Mara des Bois (Fragaria x ananassa) geworden

Brombeere

Himbeere

Erdbeere

Das ist nur ein kleiner Einblick in meinen Nutzbalkon. Jetzt bin ich gespannt wie sich mein Nutzbalkon so entwickelt und natürlich halte ich Euch hier auf dem Laufenden.
Auf meinem großen Balkon sind diverse Grün-und Blühpflanzen.

Das war es für heute. Vielen Dank für’s Hereinschauen.

Bis bald und liebe Grüße, Eure Bastelkatze

Gefällt Dir der Post? Ich würde mich freuen wenn Du ihn teilst.